i\'m just killing lately
Warm sun and wind in my ear.

Einen regnerischen Tag hinter mir, viel zu viel gefuttert, mir ist schlecht.

Irgendwie war heute nicht so mein Tag, aber es werden noch bessere folgen. Gerade vermisse ich auch irgendwie mein großes Bett, und mein Zimmer, und meine ganzen eigenen Sachen, hier ist auch alles irgendwie schoen. Aber irgendwie fehlt doch was, ich bin einfach nicht so felxibel hier, das würde sich mit einem Auto natürlich ändern, aber ich habe keins, also was solls. Sich beschweren bringt ja nichts. 

Danke an Daniel, ich geh jetzt geständnisse einer Prostituierten weiterlesen, nachti nacht.

23.8.11 23:52
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de